Munscheidstr. 14 in 45886 Gelsenkirchen

Jetzt anrufen 0209 - 8830 6760

Zwei-Faktor Authentifizierung bei Twitter aktivieren!

M.Sc. Chris Wojzechowski

Tweets im eigenem Namen lassen sich durch die Aktivierung der Zwei-Faktor Authentifizierung bei Twitter verhindern! Der zweite Faktor lässt sich nun auch über eine Codegenerator-App erzeugen, falls mal kein Mobilfunknetz vorhanden ist!

Zwei-Faktor Authentifizierung schützt Accounts und beugt Imageschaden vor!

„Schon gehört? Promi XY hat einen ausländerfeindlichen Tweet abgesetzt! Der ist bei mir unten durch!“

Um solch einen Imageschaden zu vermeiden, auch wenn man kein Promi ist, sollte man lange und komplexe Passwörter setzen. Das ist nichts neues. Um die Restwahrscheinlichkeit zu minimieren, dass jemand mit etwas Glück das Passwort trotzdem errät, lässt sich der Prozess durch einen zweiten Faktor zusätzlich absichern. Ein zweiter Faktor kann z.B. ein TAN-Generator sein. Beim Banking mag sich der Einsatz noch lohnen. Beim Twitter Account wohl eher weniger. Nötig ist der aber auch nicht – denn mittlerweile gibt es kostenfreie Alternativen:

  • Die Zwei-Faktor Authentifizierung bei Twitter über SMS

    Die Funktion gibt es schon etwas länger. Ihr habt euch ausgeloggt oder wollt euch an einem anderem System anmelden? Bevor ihr auf euren Account kommt, braucht ihr euer Handy zur Hand. Ihr bekommt, nachdem ihr den Benutzernamen und das Passwort erfolgreich eingegeben habt, eine SMS zugeschickt. Twitter fragt automatisch nach dem Code, den ihr zugeschickt bekommen habt. Für den Empfang der SMS benötigt ihr Mobilfunkempfang.

  • Die Zwei-Faktor Authentifizierung bei Twitter über eine Codegenerator App

    Habt ihr keine SIM Karte in eurem Device, dann ist diese Möglichkeit die für euch einzig verbleibende. Ihr könnt euren Account mit einer Codegenerator App verknüpfen. Wollt ihr euch einloggen, dann öffnet einfach die App und tippt den Code ein, der euch angezeigt wird. Dieser wechselt in regelmäßigen Intervallen. Mobilfunk ist bei dieser Methode nicht nötig.

Wie aktiviert man die Zwei-Faktor Authentifizierung bei Twitter?

Bevor ihr überhaupt auswählen könnt welche Zwei-Faktor Authentifizierung bei Twitter ihr aktivieren wollt, müsst ihr zuerst eure Handynummer hinterlegen und den Haken bei „Anmeldungsanfragen bestätigen“ setzen.

So richtet ihr die Zwei-Faktor Authentifizierung bei Twitter ein!
Aktiviert zuerst die Anmeldeanfragen in den Twitter Einstellungen eures Accounts!

Habt ihr den entsprechenden Haken gesetzt, wird euch die neue Anmeldeprozedur erklärt.

So verlaeuft die Anmeldeprozedur wenn ihr eine zwei-faktor authentifizierung bei twitter aktiviert habt!
So verläuft die Anmeldeprozedur wenn ihr eine Zwei-Faktor Authentifizierung bei Twitter aktiviert habt!

Kurz gesagt: Es kommt nur ein zweiter Faktor, nach der erfolgreichen Anmeldung, hinzu. Ihr bekommt zur Bestätigung eine SMS. In der SMS ist ein Code, den ihr eingeben müsst. Habt ihr den Code richtig eingegeben, bekommt ihr unmissverständlich gezeigt, dass ihr die Anmeldebestätigung erfolgreich aktiviert habt.

Die Grundlage für die Zwei-Faktor Authentifizierung bei Twitter ist gelegt.
Die Grundlage für die Zwei-Faktor Authentifizierung bei Twitter ist gelegt.

Nun habt ihr die Möglichkeit eine Codegenerator App wie z.B. den Google Authenticator einzurichten. Hier scannt ihr mit eurer Authenticator App einfach den QR-Code und schon sind eure Accounts verbunden.


Jetzt E-Mail-Adresse eintragen und bei neuen Beiträgen benachrichtigen lassen!


Meine Meinung zur Zwei-Faktor Authentifizierung bei Twitter!

Die Zwei-Faktor Authentifizierung bei Twitter und anderen Diensten, die man vielleicht sogar täglich nutzt, verlangsamt vielleicht die Anmeldung um wenige Augenblicke, sichert dafür den Account gut ab. Gerade bei Accounts die in der Lage sind den Ruf zu schädigen oder hohe finanzielle Schäden zu verursachen, ist dies ein gutes Mittel der Prävention. Mittlerweile habe ich in meiner Authenticator App 3 Accounts eingebunden.

PS. Die Zwei-Faktor-Authentifizierung gibt es auch fr Amazon, Whatsapp und Instagram. Eine generelle Übersicht erhält man auf zweiter-faktor.de

Weitere Informationen und Quellen

[1] Twitter: Zwei-Faktor-Authentifizierung mit Codegenerator-App nutzen (Caschy)

Foto des Autors

M.Sc. Chris Wojzechowski

Mein Name ist Chris Wojzechowski und ich habe vor wenigen Jahren meinen Master in Internet-Sicherheit in Gelsenkirchen studiert. Ich bin einer von zwei Geschäftsführern der AWARE7 GmbH und ausgebildeter IT-Risk Manager, IT-Grundschutz Praktiker (TÜV) und besitze die Prüfverfahrenskompetenz für § 8a BSIG. Unser Brot und Buttergeschäft ist die Durchführung von Penetrationstests. Wir setzen uns darüber hinaus für ein breites Verständnis für IT-Sicherheit in Europa ein und bieten aus diesem Grund den Großteil unserer Produkte kostenfrei an.