Munscheidstr. 14 in 45886 Gelsenkirchen

Jetzt anrufen 0209 - 8830 6760

Was bringt eine Viren-Signatur?

M.Sc. Chris Wojzechowski

Die E-Mail ist das meistbenutzte Kommunikationsmittel im geschäftlichen Kontext. Dementsprechend bekommen viele Unternehmen und damit auch viele Mitarbeiter unzählige E-Mails täglich. Doch nicht nur der Inhalt oder die Anhänge sind dabei interessant. Die Viren-Signatur befindet sich in vielen E-Mails am Ende der Nachricht, doch was bringt dem Empfänger diese Signatur?

Die Viren-Signatur

Die E-Mail Signatur findet vor allem im geschäftlichen Kontext eine hohe Verwendung. Neben dem vollständigen Namen der Position und einigen Angaben zu dem Unternehmen befindet sich jedoch auch manchmal eine Viren-Signatur. Diese stammt von der Antivirus-Software des Senders und wird häufig automatisch zu jeder E-Mail hinzugefügt. So sehen exemplarische Viren-Signaturen aus:

AVG-Signatur
https://support.avg.com/
AVAST-Signatur
https://support.avast.com/

* „This email has been scanned by BullGuard antivirus protection.
For more info visit www.bullguard.com

Ob ein kleines Bild oder ein Text, die Signatur zeigt dem Empfänger, dass der Computer von dem Sender durch eine Antiviren-Software geschützt ist. An sich ist gegen solch eine Viren-Signatur nicht viel zu sagen, jedoch findet Sie immer weniger Beliebtheit. Ein Artikel von HISOX beschreibt solch eine Viren-Signatur eher als unangenehm, da die Verwendung einer Antiviren-Software im Jahre 2021 selbstverständlich und nicht erwähnenswert sein sollte.


Jetzt E-Mail-Adresse eintragen und bei neuen Beiträgen benachrichtigen lassen!


Sicherheit durch Signatur

Heutzutage ist die Virus-Signatur nicht mehr aussagekräftig und sollte daher keinerlei Vertrauen oder Sicherheit erwecken. Für Hacker oder andere Kriminelle ist es kein Problem, eine schadhafte Datei per E-Mail zu verschicken und dennoch eine Virus-Signatur zu erstellen. Dementsprechend erweckt die Verwendung einer Virus-Signatur kein Vertrauen mehr, sondern ist eher irreführend.

Die Verwendung einer Antiviren-Software ist sehr ratsam, um sicher im Internet unterwegs zu sein. Viele Unternehmen, die hinter den verschiedenen Antiviren-Software-Programmen stecken, haben ein großes Interesse daran, dass Sie die Viren-Signatur verwenden, damit möglichst viele Menschen sehen, welche Antiviren-Software benutzt wird. Damit das Unternehmen möglichst viel von dieser kostenlosen Werbung erhält, befindet sich die Einstellung zu der Viren-Signatur häufig sehr versteckt.

Wo sich die Einstellung genau befindet, ist von Hersteller zu Hersteller verschieden. Sinngemäß sollte die Einstellungsmöglichkeit in den Maileinstellungen zu finden sein. Wenn Sie es selbst nicht schaffen, die Stelle zu finden, in der Sie die Viren-Signatur entfernen können, hilft eine Suche im Internet oder die Support-Webseite des Anbieters.

Foto des Autors

M.Sc. Chris Wojzechowski

Mein Name ist Chris Wojzechowski und ich habe vor wenigen Jahren meinen Master in Internet-Sicherheit in Gelsenkirchen studiert. Ich bin einer von zwei Geschäftsführern der AWARE7 GmbH und ausgebildeter IT-Risk Manager, IT-Grundschutz Praktiker (TÜV) und besitze die Prüfverfahrenskompetenz für § 8a BSIG. Unser Brot und Buttergeschäft ist die Durchführung von Penetrationstests. Wir setzen uns darüber hinaus für ein breites Verständnis für IT-Sicherheit in Europa ein und bieten aus diesem Grund den Großteil unserer Produkte kostenfrei an.