Munscheidstr. 14 in 45886 Gelsenkirchen

Jetzt anrufen 0209 - 8830 6760

Raspberry Pi

Hardcoded DNS Server in Smart TV und Spielekonsolen!

Durch einen hardcoded DNS Server wird in der ausgelieferten Hardware festgelegt, wo das Gerät nachzuschlagen hat wenn es um die Auflösung von Domain Namen geht. Im alltäglichen Leben wird dieser Umstand kaum auffallen – doch wer einen pi-Hole im Netzwerk betreibt stellt fest: Auf einigen Geräten wird trotzdem Werbung dargestellt. … weiterelesen

Raspberry Pi 400 – der Minicomputer in einer Tastatur!

Es ist gar nicht so leicht Dinge neu zu denken – der Raspberry Pi Foundation ist aber das nun mit dem Minicomputer gelungen und hat den Raspberry Pi 400 veröffentlicht. Dabei werden neue Zielgruppen adressiert. Bei der Wahl des richtigen Einplatinencomputers sollte jedoch sorgfältig überlegt werden. Die neue Variante bringt … weiterelesen

Pi-Hole und Fritzbox – Setup Anleitung!

Werbung und unerwünschte Tracker sind ein bekanntes Problem beim Surfen im Internet. Diese kann man teilweise umgehen, indem man entsprechende Addons oder Browser verwendet. Wer aber unerwünschte Werbung auch in anderen Apps und etwa dem Smart TV vermeiden will, braucht ein globale Lösung wie den Pi-Hole. Wie man ein Pi-Hole zusammen mit der beliebten Fritzbox zusammen konfiguriert, haben wir uns einmal angeschaut.

weiterelesen

Alltägliche Schwachstellen im Unternehmen

Es gibt Schwachstellen im Unternehmen, die für Angreifer schnell zu erkennen und auszunutzen sind. Bei den von uns durchgeführten Penetrationstests, in den Netzen unserer Auftraggeber, gibt es  Sicherheitslücken die als „Klassiker“ durchgehen können. Immer zu finden und eigentlich leicht zu beheben.  Jedes Unternehmen betreibt Systeme in unterschiedlichen Netzen. Selbst kleine Unternehmen besitzen eine Webseite und oft einen E-Mail Server, der im Internet erreichbar ist. Hinzu kommt ein internes Netzwerk, in dem die Computer der Angestellten sind.

weiterelesen

Game boy nachbauen – mit einem Raspberry Pi Zero!

Holt euch das Retro Feeling vom Super Nintendo und anderen alten Konsolen, mithilfe des Raspberry Pi Zero, in die Hände. Der große Raspberry Pi erfreut sich bereits größter Beliebtheit. Ob als Media Center oder Haussteuerung. Die Einsatzszenarien sind bereits vielfältig.

Mittlerweile besitzt der Raspberry Pi Zero ausreichend Leistung um einen Game Boy nachzubauen. Die nachgebaute Version ist dabei um einiges leistungsstärker als das Gerät aus den 90ern und ist in fertigen Kits zum Aufbau erhältlich. Donkey Kong oder Super Mario in Farbe stellen keine Probleme dar und verschaffen Nostalgie beim Spielen und Freude beim zusammenbauen!

weiterelesen

Healbox – das E-Mail Postfach mit Ransomware Schutz!

Die Healbox ist ein Projekt vom Institut für Internet-Sicherheit, dem Landeskriminalamt und dem eco – Verband der Internetwirtschaft und stellt einen Malware und Ransomware Schutz für das E-Mail Postfach dar. Klein- und mittelständische Unternehmen haben häufig nicht die finanziellen Mittel um sich umfangreich vor das Einfallstor E-Mail zu schützen. Die … weiterelesen

Pixel OS – Das Betriebssystem für alte Rechner!

Es ist das Betriebssystem für alte Rechner, kommt ursprünglich vom Raspberry Pi und braucht sehr geringe Anforderungen. Aktuelle Betriebssysteme laufen auf alter Hardware alles andere als zufriedenstellend. Die Mindestanforderungen sollten, um eine angenehme Bedienung zu ermöglichen, stets erfüllt werden. Anforderungen an Pixel OS – das Betriebssystem für alte Rechner! Der … weiterelesen

Suchmaschine Shodan zeigt Euch das Internet of Things!

Google indexiert Internetadressen, die sogenannten URLs. Deshalb wird die Suchmaschine oft und gerne in Anspruch genommen. Viele wissen jedoch nicht, dass es diese Möglichkeit der Suche auch für Geräte im Internet bzw. Netzwerk gibt! Geräte aller Art lassen sich über die Suchmaschine Shodan1 finden. In wie weit man Zugriff auf die Geräte erhält muss man einzeln prüfen. Teilweise lassen sich offene Webcams oder NAS Systeme finden, die frei im Netz sind und damit für jeden verfügbar.

weiterelesen